. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Ausbildung International

AUS- UND WEITERBILDUNG

Mobilitätsprojekte

Um die Anzahl der mobilen Auszubildenden aus Ostfriesland und Papenburg zu erhöhen, sollen langfristig zusätzliche Mobilitätsmöglichkeiten geschaffen werden. Individuelle Auslandsaufenthalte können ganzjährig organisiert werden. Neben den individuellen Ausreisen organisiert die IHK gemeinsam mit regionalen Partnern auch Gruppenprogramme zum Austausch von Auszubildenden  mehr

AUS- UND WEITERBILDUNG

europass

Mit dem europass können Sie Ihre Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen europaweit verständlich darstellen. Das schafft Transparenz.   mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 1335

  • ONLINE SERVICE

  • IHK MAGAZIN

  • DIE IHK AUF SOZIALEN MEDIEN

  • NIHK AUSBILDUNGSCHECK

  • DIHK-THEMA DER WOCHE

16.04.2015

Ausbildungsabbrüche lassen sich vermeiden!

Rund zwölf Prozent der Azubis brechen ihre Ausbildung ab – mit erheblichem Schaden für sie selbst wie auch für die Unternehmen, die die vorzeitige Vertragsauflösung im Schnitt 16.000 Euro kostet. Um Abbrüche zu verhindern, muss nach Auffassung des DIHK die gezielte und differenzierte Berufsorientierung an den Schulen weiter ausgebaut werden. Zudem gelte es, Initiativen für die Begleitung von Jugendlichen und Betrieben zu stärken und die Leistungsfähigkeit der Berufsschulen zu erhalten.

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg

Ringstraße 4
26721 Emden

Tel: 04921 8901-0
Fax: 04921 8901-33
EMail: info@emden.ihk.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 07.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 07.30 - 15.30 Uhr