. .
Illustration

IHK-LEHRGÄNGE IN DER FORTBILDUNG

IHK-Weiterbildungsprogramm

WEITERBILDUNG

"Specials" - Schauen Sie hier mal rein...

 Hier möchten wir Sie auf vereinzelte Veranstaltungen aufmerksam machen, die vielleicht in der Menge "mal untergehen" könnten. In der Regel handelt es sich im neue Veranstaltungen.mehr

SEMINARE

Seminare

Hier werden Sie zu unserer Veranstaltungsdatenbank verlinkt. Hier können Sie nach den Themen und Terminen recherchieren.
externer Link

ANPASSUNGSBILDUNG

Zertifikatslehrgänge

Zertifikatslehrgänge sind Kurzlehrgänge ohne Prüfung und helfen, sich in unternehmensspezifischen Arbeitsbereichen (wieder) fit zu machen. mehr

FORTBILDUNG

Sonstige Fortbildungslehrgänge mit Prüfung

Ausbilder, Fachberater und Techn. Betriebswirte komplettieren das Weiterbildungsangebot der IHK und dienen der persönlichen Karriereplanung im Unternehmen. mehr

FORTBILDUNG

Lehrgänge Fachkaufmann/-frau

 Der Fachkaufmann ist eine funktionsspezifische kaufmännische Führungskraftmehr

FORTBILDUNG

Lehrgänge Fachwirt/-wirtin

Der Fachwirt ist der branchenspezifsche Generalist im Unternehmen mehr

FORTBILDUNG

Meisterlehrgänge

Industrie- und Fachmeister sind die Führungskräfte auf der gewerblich-technischen Führungsebene.  mehr

WISSEN WEITERGEBEN

Lehrgangsdozent/in gesucht

 Waren Sie bereits als Dozent-/in tätig? Verfügen Sie über Fachwissen, das Sie gern an andere weitergeben?mehr

MITMACHEN

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Mit einer Anmeldung bei einer unserer Veranstaltungen akzeptieren Sie unsere "Allgemeinen Teilnahmebedingungen". Hier finden Sie eine Übersicht der Bedingungen.mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 1287

  • ONLINE SERVICE

  • IHK MAGAZIN

  • DIE IHK AUF SOZIALEN MEDIEN

  • NIHK AUSBILDUNGSCHECK

  • DIHK-THEMA DER WOCHE

28.05.2015

Auslandsinvestitionen: Kostengründe werden wichtiger

Fast jeder zweite deutsche Industriebetrieb investiert mittlerweile im Ausland. Dabei geht es den Unternehmen nicht nur um Vertriebsaufbau und Markterschließung; sie möchten auch ihre Kosten senken. Dass dieses Motiv wieder stärker in den Vordergrund rückt, ist kein gutes Zeichen für die Attraktivität des Standorts Deutschland – und auch nicht für heimische Arbeitsplätze. Der DIHK warnt, dass die von der Bundesregierung diskutierten weiteren Regulierungen die Produktionsverlagerung ins Ausland für die Unternehmen nur interessanter machen.

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg

Ringstraße 4
26721 Emden

Tel: 04921 8901-0
Fax: 04921 8901-33
EMail: info@emden.ihk.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 07.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 07.30 - 15.30 Uhr