Presse

IHK besucht Unternehmen und berät in individuellen Gesprächen

Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) informiert Unternehmen am Donnerstag, 2. April, über aktuelle Entwicklungen und Geschäftsperspektiven in Indien. Dirk Matter, Geschäftsführer der Deutsch-Indischen Handelskammer in Düsseldorf, erklärt bei Gesprächen direkt in den Unternehmen, welche Möglichkeiten der Markt in Indien bietet.
Auch wenn sich Indiens Wirtschaftsdynamik im vergangenen Jahr abgeschwächt hat, bietet das Land nach wie vor interessante Chancen. Allein die schiere Bevölkerungsgröße von 1,3 Milliarden Einwohnern macht den Subkontinent zu einem enormen Absatzmarkt. Jedoch gilt Indien auch als ein schwieriger Markt, der – neben Unterschieden in der Geschäftskultur – insbesondere im Zoll- und Steuerrecht gute Kenntnisse erfordert. Gerade in diesen Bereichen lauern für Unternehmen zahlreiche Fallstricke.
Weitere Informationen und Anmeldungen bis zum 18. März unter www.ihk-emden.de (Dok.-Nr. 121134092) oder bei Lars Heidemann, E-Mail: lars.heidemann@emden.ihk.de, Telefon 04921 8901-24. Das Gespräch kostet pro Unternehmen 50 Euro. Die genaue Uhrzeit für die Inhouse-Beratung vereinbart die IHK nach Anmeldeschluss individuell mit den Unternehmen.