Presse

ValiKom-Transfer: Jahresbilanz 2019 positiv

Die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) zieht eine positive Bilanz aus den Ergebnissen des Projekts „ValiKom-Transfer“. 2019 wurden insgesamt 15 Personen aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern zertifiziert.
„Das Interesse ist groß“, sagte der ValiKom-Projektkoordinator Andreas Rügner. Es bestehen bereits einige Anfragen für das Jahr 2020.
Ungelernte Arbeitskräfte können mit ValiKom ihre praktischen Erfahrungen zertifizieren lassen. Geprüft werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Berufs-experten im Auftrag der IHK.
„ValiKom macht praktische Fähigkeiten und Kompetenzen sowie verborgene Talente sichtbar“, so Rügner. So auch im Fall von Bianca Mansholt. Die 41-jährige arbeitet seit 2011 als ungelernte Kraft im Einzelhandel. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen wird sie seit einigen Jahren als Leiterin der Kassen-aufsicht eingesetzt.
2019 entschied sich Mansholt für ein Validierungsverfahrens im Referenzberuf „Kauffrau im Einzelhandel“, um sich ihre Kompetenzen bescheinigen zu lassen. Die IHK begleitete sie während ihrer erfolgreichen Zertifizierung.
ValiKom-Teilnehmer sind für den deutschen Arbeitsmarkt sehr attraktiv. Mit dem Zertifikat attestiert die IHK eine Gleichwertigkeit zum jeweiligen Referenzberuf.
„Es entsteht ein Mehrwert für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Gerade in Hinblick auf den Fachkräftebedarf. Das zeigt, wie zukunftsfähig dieses IHK-Projekt ist“, so Rügner.