Innovation und Umwelt

Webinar: Corona und Arbeitsschutz

Der „Regionale Arbeitskreis für Arbeitssicherheit“ bietet vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie am 26. November, 14.30 Uhr, ein Webinar zum Thema „Corona und Arbeitsschutz“ an. Interessierte Unternehmen können sich direkt beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Emden unter poststelle@gaa-emd.niedersachsen.de anmelden. Der Link zur Teilnahme am Webinar wird vorab zugesandt. Weitere Informationen auch bei der IHK.
Vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes müssen in den Betrieben verstärkt neue Hygieneregeln beachtet werden. Denn der Arbeitsschutz für die Beschäftigten gilt weiter und muss  zugleich um betriebliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor dem Coronavirus ergänzt werden.
Abstandsregelungen, Lüftungskonzepte zur Verringerung der Aerosolkonzentration und Verbesserung der Luftqualität, Handhygiene, Desinfektion oder die Einführung von Homeoffice; alle Maßnahmen sollen die Zahl der Neuinfektionen auf einem möglichst niedrigen Niveau halten. Zum Schutz der Beschäftigten vor dem Coronavirus empfiehlt die Bundesregierung einen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard, der durch eine Arbeitsschutzregel im August 2020 konkretisiert wurde.
Die gewerblichen Berufsgenossenschaften halten zudem für ihre Mitgliedsunternehmen eine Vielzahl von Informationsschriften und Hilfsmitteln vor. Die IHK hat unter www.ihk-emden, Dok-Nr. 4767154, eine Auswahl veröffentlicht.