IHK-Service für das Auslandsgeschäft

Unsere IHK ist für Unternehmen der erste Ansprechpartner auf ihrem Weg ins Ausland. Wir machen Sie fit für den Export, geben wertvolle Tipps für den Markteinstieg und bauen Ihr Know-how im Zollbereich aus. Dabei stützen wir uns auf weltweite Kontakte zu internationalen und deutschen Institutionen im Ausland, besonders zu den deutschen Auslandshandelskammern (AHK).  

Individuelle Beratung
Wir bieten spezifische Beratung in vielen Fragen des internationalen Geschäfts. Von der Identifizierung des richtigen Auslandsmarkts über Rechtsfragen, Zertifizierungsanforderungen, Genehmigungspflichten, der Suche und Auswahl ausländischer Geschäftspartner, der Kontaktanbahnung zu potentiellen Kunden und der vielfältigen landestypischen Besonderheiten bis hin zu den spezifischen Ein- und Ausfuhrvorschriften – wir beraten alle Unternehmen und Unternehmensgründer, die den Auf- oder Ausbau ihrer Auslandsaktivitäten planen.  
 
Länder- und Marktinformationen
Unsere IHK verfügt durch ihr umfangreiches, weltweites Netzwerk über vielfältige Informationen über Märkte, Branchen und Länder. Wir stellen Unternehmen, die sich im Ausland engagieren wollen, gerne die für den speziellen Fall relevanten Informationen zusammen.
 
Seminare und Veranstaltungen
Das Auslandsgeschäft stellt besondere Anforderungen an die Kenntnisse sowohl der Geschäftsführung als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen. Wir bieten deshalb ein Veranstaltungsprogramm an, das alle wichtigen Aspekte von der Markterschließung über die Exporttechnik und –abwicklung bis hin zur Finanzierung von Auslandsgeschäften abdeckt.
 
Formulare, Bescheinigungen und Beglaubigungen für das Auslandsgeschäft
Der internationale Warenverkehr erfordert eine Vielzahl von Formalitäten, die von den Unternehmen zu leisten sind. Die komplexen Anforderungen sind zum Teil schwer verständlich und länderbezogen unterschiedlich - unsere IHK unterstützt deshalb bei der Aufklärung der benötigten Dokumente, hilft beim Ausfüllen von Außenhandelsformularen und stellt diese häufig auch kostengünstig zur Verfügung.
Gleichzeitig ist die IHK für Ostfriesland und Papenburg gesetzlich zum Ausstellen von Ursprungszeugnissen und zur Beglaubigung von anderen dem Außenwirtschaftsverkehr dienenden Bescheinigungen (z.B. Handelsrechnungen, Zertifikate, Zollpassierscheinhefte) berechtigt.