Aus- und Weiterbildung

IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG

TOP AUSBILDUNG Siegel
Ausgezeichnete betriebliche Ausbildung als „Werbung“ für Ihr Unternehmen

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Seit Jahren steigt der Anteil der Unternehmen an, die nicht alle Ausbildungsplätze besetzen können. Ein wesentlicher Grund hierfür ist, zum einen der demografische Wandel, welcher zu weniger Schulabgängern führt. Zum anderen folgt ein großer Teil der Schulabgänger dem momentanen Trend zum Studium.

Darüber hinaus geht es für viele Schulabgänger längst nicht mehr nur darum, überhaupt einen Ausbildungsplatz zu finden. Eine Vielzahl der jungen Leute achtet zunehmend darauf, welche Möglichkeiten die Betriebe den Auszubildenden bieten.
Vor diesem Hintergrund wird die Ausbildungsqualität der Betriebe immer wichtiger und kann somit zu einem entscheidenden Faktor für die Bewältigung des Fachkräftemangels werden. Denn nur mit sehr gut ausgebildeten Fachkräften können Unternehmen die Qualität liefern, die der Markt nachfragt. Ziel des IHK Qualitätssiegels TOP AUSBILDUNG ist daher die weitere Optimierung der betrieblichen Ausbildung.

Vorteile des IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG

Die ausgezeichneten Betriebe erhalten neben einer Urkunde auch das Logo zur Nutzung, z.B. für Stellenanzeigen und Ausbildungsmessen. Die Vorteile im Überblick:
  1. Betriebe stärken ihre Position im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen.
  2. Das „IHK Qualitätssiegel TOP Ausbildung“ ist ein wirksames Instrument im Personalmarketing.
  3. Das Audit im Rahmen des 3-stufigen-Prüfungsverfahrens gibt Impulse und Ideen für die Fortentwicklung der eigenen Ausbildung.
  4. Engagierte Ausbilder erhalten Anerkennung und Motivation.
  5. Die Ausbildung wird zum Qualitätsausweis für das gesamte Unternehmen.

In 3 Stufen zum IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG

Das IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG richtet sich an alle Betriebe, deren Berufsausbildungsverhältnisse durch die IHK betreut werden und gliedert sich in ein 3-stufiges Verfahren.
  • Stufe 1:  Eingangscheck
    Als Einstieg in das 3-stufige Verfahren zur Erlangung des IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG haben Sie auf der ersten Stufe einen Eingangsfragebogen auszufüllen.
    Dieser Fragebogen enthält Anforderungen bzw. Mindeststandards, welche zwingend erforderlich sind um das Qualitätssiegel verliehen zu bekommen. Dieser Fragebogen kann elektronisch ausgefüllt und per Email an uns übersandt werden. Ergibt unsere Auswertung, dass sämtliche Voraussetzungen erfüllt werden, erfolgt die Weiterleitung in die 2. Stufe des Verfahrens. Bestehen unsererseits Anmerkungen zu dem ausgefüllten Eingangsfragebogen, erfolgt eine Kontaktaufnahme, um diese Punkte zu besprechen und soweit möglich zu klären.
  • Stufe 2: Selbsteinschätzung
    Im Rahmen der 2. Stufe erfassen Sie Ihre betriebliche Ausbildungspraxis in einem hierfür bereitgestellten Kriterienkatalog. Der ausgefüllte Kriterienkatalog dient Ihnen zum einen als Selbsteinschätzung und zum anderen als Grundlage für das nachfolgende Audit.
    Nach Übersendung des ausgefüllten Kriterienkataloges erfolgt unsererseits eine interne Vorabprüfung, um die Erfolgsaussichten eines nachfolgenden Audits zu bewerten. Im Anschluss hieran wird ein Betriebsbesuch durch einen unserer Ausbildungsberater stattfinden, um Ihren Betrieb auf das Audit vorzubereiten.
    Im Anschluss an den Betriebsbesuch wird bei positiven Erfolgsaussichten eine Empfehlung zur Durchführung des Audits ergehen.
  • Stufe 3:  Auditierung
    Ein geschultes Audit-Team, bestehend aus zwei externen Ausbildungsexperten, besucht Ihr Unternehmen (Audit). Anhand einer Unternehmenspräsentation sowie in Gesprächen und Interviews zu Ihren Aussagen im Kriterienkatalog prüft das Team individuell, inwieweit unsere Anforderungen an exzellente Ausbildungsleistungen erfüllt sind. Bei erfolgreichem Durchlauf wird die „TOP Ausbildung“ bescheinigt. Ein Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen vervollständigt das Verfahren.

Kosten & Gültigkeitsdauer

Sämtliche vorgenannten Schritte der 1. und 2. Stufe sind für Sie kostenfrei. Das Audit in Stufe 3 ist eine kostenpflichtige Leistung und berechnet sich folgt:
Ausbildungsbetriebe (mehr als 10 Mitarbeiter / Angestellte)1.750,00 € brutto
Ausbildungsbetriebe (bis zu 10 Mitarbeiter / Angestellte)1.350,00 € brutto
Das IHK Qualitätssiegel TOP AUSBILDUNG wird für die Dauer von drei Jahren verliehen. Die erneute Auszeichnung mit dem IHK Qualitätssiegel erfolgt nach Durchführung einer Re-Auditierung.