Presse

Digitale Schnitzeljagd auf der Ausbildungsmesse

Mit einer digitalen Schnitzeljagd möchten die Wirtschaftsjunioren Ostfriesland bei den Schülern mehr Interesse wecken, sich auf der diesjährigen Ausbildungsmesse über die unterschiedlichen Berufe zu informieren. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Ostfriesland und Papenburg, der Stadt Emden und den Berufsbildenden Schulen II (BBS II) in Emden laden sie am Mittwoch, 25. September, zu der Veranstaltung ein.
Die Jugendlichen können sich in den BBS II einen Nachmittag lang über insgesamt 178 Ausbildungsberufe informieren. „Mit unserer Schnitzeljagd möchten wir die Jugendlichen motivieren, sich noch intensiver mit den unterschiedlichen Berufsbildern zu beschäftigen“, sagt der Past President der Wirtschaftsjunioren Gerd Janssen. Über einen QR-Code erhalten die Jugendlichen mit ihrem Handy Zugang zu einem Fragebogen. Die Antworten erhalten sie an den Ständen im Gespräch mit den Unternehmern. Wer alle Fragen in dem Online-Fragebogen richtig beantwortet, hat die Chance, einen Tablet-PC für sich und einen Geldpreis für die Klassenkasse zu gewinnen.
„Eine Ausbildung ist eine besondere Herausforderung. Nicht nur für die Jugendlichen, sondern auch für die Eltern, die Betriebe und natürlich die Berufsbildenden Schulen. Mit der Ausbildungsmesse möchten wir nicht nur über das breite Ausbildungsangebot in unserem Bezirk informieren und einen ersten Kontakt zwischen Unternehmern und Jugendlichen herstellen, sondern auch Lust auf Ausbildung machen“, sagt IHK-Abteilungsleiter Timo Weise.
„Die duale Ausbildung ist vor allem deshalb so ein Erfolgsmodell, weil sie den Jugendlichen einen schrittweisen Übergang ins Berufsleben ermöglichen“, sagt Holger Kalkwarf von der Stadt Emden. „Auf der Ausbildungsmesse möchten wir den Schülern zeigen, dass der Einstieg ins Berufsleben – dieser neue Lebensabschnitt – mit einigen neuen Pflichten, aber auch zahlreichen Privilegien einhergeht. Vor allem möchten wir zeigen, dass der Einstieg ins Berufsleben etwas ist, auf das man sich freuen kann und nicht etwas, vor dem man sich fürchten muss“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren, Hartmut Neumann.
Die Ausbildungsmesse findet am Mittwoch, 25. September, von 14-17 Uhr, in der BBS II in Emden statt. Weitere Informationen erhalten sie bei Yvonne Schrader, IHK, Telefon 04921 8901-46.