Presse

Betriebsärzte impfen

Ab dem 7. Juni sollen Betriebsärzte in die Impfkampagne gegen das Corona-Virus einbezogen werden. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) führt aktuell eine Abfrage bei betriebsärztlichen Dienstleistern und freiberuflichen Betriebsärzten durch, um die Impfkapazitäten zu erfassen und eine ausreichende Belieferung mit Impfstoffen sicherzustellen. Auch Vertragsärzte, die als Betriebsärzte arbeiten, müssen sich bei der BDA melden und an der Abfrage teilnehmen sofern sie als Betriebsarzt an der Impfkampagne teilnehmen möchten.
„Die Wirtschaft kann hier einen wichtigen Beitrag leisten“, sagt IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Torsten Slink und empfiehlt allen mittelständischen Unternehmen im IHK-Bezirk, ihren Mitarbeitern ein Impfangebot über ihre Betriebsärzte zu machen, sobald dies möglich ist.